Bilder 2016

VUT-Hedeper / Vorbereitungen I-Hotel  für den Partnerverein in Großnondorf

 

VUT-Hedeper baut als Gemeinschaftsprojekt Insektenhotel anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Partnervereines aus Österreich

Am letzten Wochenende begann der für den Naturschutz bekannte Verein VUT-Hedeper mit den Vorbereitungen des Gemeinschaftsprojektes für Österreich. Da die Zeit drängt, wurden uns diesmal keine Passlängen an Holz geliefert, sondern 13 m Stücke erklärte Werner Dering. Diese wurden auf die benötigte Bemaßung zugeschnitten. Die eigentliche Arbeit ist aber das Zusammenstellen des hohlraumreichen Füllmaterials, erklärte der Vorsitzende Peer Narup. Es müssen später ca. 12 Quadratmeter in das Holzgefache verbaut werden. Viele der einzubringenden Materialien müssen auf die Balkentiefe des Fachwerkes zugeschnitten werden, erklärte der Stellvertreter Olaf Vokuhl. Kleine Öffnungen von 2 bis 10 mm werden in das Holz eingebohrt. Diese dienen dann als Brutröhren. Die Einflugöffnungen müssen sauber herausgearbeitet werden, damit die Insekten sie annehmen. Bereits seit letztem Jahr sind die Materialien eigens von den Mitgliedern des VUT gesammelt worden. Auch optisch sollen die Einbauten bezüglich der Größe und Farbe zueinander passen, fügte Vokuhl hinzu. Dies wird ein weiteres Projekt und Aushängeschild für unsere Arbeit in Sachen Naturschutz und Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein aus Österreich sein, berichtet Peer Narup gegenüber dem Schaufenster. Das Insektenhotel wird in Großnondorf direkt am Ortseingang aufgestellt. Dies ist ein besonders gut gewählter Standort, da hier auch viele Wanderer oder Radfahrer dieses Bauwerk betrachten können. Besonders sind wir stolz, weil hier die Natur und ehrenamtliches Engagement zusammenspielt. Wer Informationen oder Interesse an unseren Projekten hat, findet uns unter www.vut-hedeper.de

 

 

Baubeginn I-Hotel Großnondorf


 

 

197145