Bilder 2017

Anschaffung einer Honigschleuder für die Bienenabteilung


Bereits im letzten Jahr konnte sich die Bienenabteilung des VUT-Hedeper über eine hervorragende Honigernte erfreuen, listet der Vorsitzende Peer Narup auf. Es war deshalb erforderlich in die Zukunft dieses Bereiches zu investieren. Um die Kassenlage nicht zu den bereits geplanten Ausgaben zu belasten, teilten sich der Vorsitzende und der Verein die Anschaffung einer Honigschleuder. Dies erfreute natürlich auch den Kassierer Werner Dering.

Anfänglich haben wir uns eine Schleuder geliehen, aber schnell festgestellt, Eigentum an Material und Zubehör ist die bessere Lösung, so Narup. Die Übergabe an die fleißigen Betreuer der Bienenabteilung wurde deshalb feierlich gestaltet. Rückblickend können wir auf ein gut organisiertes Bienenjahr 2016 zurückschauen, erzählte Abteilungsleiterin Birgit Olschenka. Ziel ist es zukünftig diesen Bereich des Vereines aufzubauen und zu festigen, zumal die Basis bereits gefestigt wurde. Neuen Lebensraum haben wir zum Beispiel mit drei gepflanzten Bienenbäumen in Hedeper geschaffen, da dieser für die Nutzinsekten mehr und mehr abgeholzt wird, was der Natur entgegensteuert. Spezielle Pflanzsamenkugeln wurden an die Mitglieder und Bürger verteilt, um jedes Fleckchen Grün neu blühend zu gestalten. Auch in diesem Jahr wird es einen Informationstag rund um die Biene geben, welcher wieder für alle Bürger in Hedeper bestimmt ist. Dieser wird passend zur ersten Honigernte Ende Mai stattfinden. Er beinhaltet Theorie und Praxisarbeit für die Interessierten. Auch kann aus den Waben mit den Fingern probiert werden. Der VUT-Hedeper nahm die Übergabe der Honigschleuder auch als Anlass, den Mitgliedern einige „Honigreserven“ auszuhändigen, so Narup. Wir freuen uns alle auf ein erfolgreiches Bienenjahr und den mehr als gefüllten Terminkalender des VUT-Hedeper. Es müssen zwei Übergroße Insektenhotels der 5-Sterne Klasse gebaut werden, eines wird an den Standort im Chiemgau nach Bayern befördert, ein weiteres geht nach Destedt als Ergänzung des im Jahre 2012 eingerichteten Naturlernpfades der Grundschule als „Grünes Klassenzimmer“ verbunden mit einer Streuobstwiese. Desweiteren werden wir wieder einen Workshop mit der Firma Jägermeister absolvieren, in dem wir kleine Insektenhotels mit den Mitarbeitern zusammenbauen und auf die Entwicklung in diesem Bereich hinweisen. Wir hoffen dies alles bewältigen zu können, listet Narup auf, es wird ein „sportliches“ Jahr.

Übergabe der Honigschleuder


 

 

160392