Bilder 2015

Insektenhotel für die Streuobstwiese freudig übergeben

 

Gäste aus Österreich loben das Projekt

 

Lucklum. Es war eine besondere Stimmung am vergangenen Sonntagmorgen auf der Streuobstwiese in Lucklum, gegenüber dem Rittergut, wo das schmucke Insektenhotel übergeben wurde. In Auftrag gegeben und finanziell unterstützt hatte den Neubau, der künftigen Kleinstlebewesen ein neues Zuhause bieten soll, die Curt Mast Jägermeisterstiftung. Die Mitglieder des Vereins Unabhängiger Treiber (VUT) aus Hedeper, die das Insektenhotel gebaut hatten, freuten sich über die Übergabe. Die VUT-Angehörigen waren eigens zu diesem Ereignis mit dem Reisebus von Firma Schmidt nach Lucklum gekommen, wo sie vom Hausherrn, Alexander Rosenow begrüßt wurden. Die Spannung stieg bei allen Anwesenden, was sich wohl hinter der Spanplattenwand im Insektenhotel  nochalles verberge. Das Geheimnis lüftete Peer Narup, der Vorsitzende des VUT. Doch zunächst durften vier Kinder das letzte Fülloch der Wand noch mit Materialienversehen. Beifall gab es, als von Mitgliedern des Vereins die großen Spanplatten abgenommen wurden, worauf man das Haus in seiner besonderen Schönheit und Gestaltung bestaunen konnte. Prof. Dr. Christoph Helm, Wilhelm Schmidt und Manja Puschnerus, alle als Vertreter der Curt Mast Jägermeister Stiftung, waren begeistert. Das Umfeld des Hauses auf der Streuobstwiese lobte Helm besonders. „Dieses Haus ist eine Bereicherung auch für den Ort Lucklum“, sagte er. Manja Puschnerus war ebenfalls sehr gespannt, was sich hinter der Spanplatte wohl alles verbirgt. Sie, wie auch Wilhelm Schmidt, der extra seine Sonntagstour mit seiner Ehefrau geändert hatte, um in Lucklum bei der Vorstellung des Hauses bei zu sein, waren schlichtweg begeistert. Bernd Becker, der Vorsitzende der Jägerschaft des Landkreises Wolfenbüttel und Bürgermeister Dr. Heinrich Füchtjohann betonten, dass sie diesen Augenblick nicht verpassen wollten. Es gab eine ganze Reihe von Dankesworten für diese Leistung in dieser Runde. „Es ist alles wunderbar“, kommentierte am Schluss der Vorsitzende Peer Narup. Darüber, dass die befreundeten Treiber aus Österreich diesen Augenblick miterleben durften, freue er sich besonders. Einen Dank richtete Narup dem gesamten Treiberverein aus.

 

 

Übergabe des Insektenhotels


 

 

197244